Quartettverein "Die 12 Räuber" Hünsborn

Weihnachtszauber

Aufgenommen 1988, Tonstudio Hoffmann, Siegen (Schallplatte);
digital remastering im Jahr 2000 von j.b. music (AAD)

Leitung: Musikdirektor Kunibert Koch

Aus dem Inhalt: Ave Maria ; Tiroler Weihnachtslied ; Heilige Nacht ; Transeamus usque Bethlehem ; Schlafe, holder süßer Knabe ; Weihnachtszauber Christrose ; Jubilate ; Trommel-Lied ; Heidschi bumbeidschi ; Geh, ruf es von den Bergen ; Heilige Nacht ; Stille Nacht, heilige Nacht!

Produkt-ID: JB-00/240

Lieferbar in 3-5 Werktagen

10,50 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
St


30 Jahre Quartett-Verein Hünsborn
Anfang der 60-er Jahre fanden sich in dem kleinen Ort des südlichen Sauerlandes einige Freunde aus gemeinsamer Schulzeit in einer Organisation wieder, die der Schutzgemeinschaft "Deutscher Wald" angehörte. Außer der pflichtbewußten Arbeit in dieser Gruppe wurden auch Lagerfahrten unternommen und die Geselligkeit gepflegt. Dabei war es zu jener Zeit üblich, daß man sich abends um das Lagerfeuer versammelte und alte Volks- und Fahrtenlieder sang. Dies war die Grundsteinlegung für den heutigen Chor.
Die ersten Auftritte der jungen Gemeinschaft erfolgten dann bei geselligen Feiern der beiden Hünsborner Chöre MGV "Sangeslust" und Pfarr-Cäcilienchor.
Im Jahre 1968 beschloß man offiziell als Chor aufzutreten, welcher den Namen "Quartett-Verein" tragen sollte. Nach intensiver Probenarbeit präsentierte sich der Chor am 30. August 1969 zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Der Auftritt auf dem Sängerfest in Rhode wurde für den jungen Chor und seinen noch jungen Chorleiter Kunibert Koch zu einem großen Erfolg. Ermutigt durch den Zuspruch der Bevölkerung probte man nun fleißig weiter. Dabei blieb es nicht nur bei einfachen Volksliedern, sondern man bereicherte das Repertoire auch mit anspruchsvoller Chorliteratur.
Im Laufe der Zeit erhielt der Chor die Bezeichnung "Die 12 Räuber", was vermutlich auf die Anzahl der Sänger oder auf entsprechendes Liedgut, vor allem russischen Ursprungs, zurückzuführen ist.

Um einen kleinen Einblick in das Vereinsleben zu geben, möchten wir die besonderen Ereignisse der letzten 30 Jahre noch einmal stichwortartig Revue passieren lassen:

  • 1969 Erster Auftritt Sängerfest Rhode
  • Konzertreise Paris
  • 1970 Erstes Chor- und Solistenkonzert Oberveischede
  • Konzertreise Meran
  • Chorwettbewerb Montabaur
  • 1971 Chorwettbewerb Köln-Bangenthal
  • 1972 Konzertreise Hermannstadt (Rumänien)
  • Chorwettbewerb Lieblos
  • 1973 Single "Ich bete an die Macht der Liebe"
  • ChorwettbewerbWatzenborn
  • 1974 Konzertreise Mexico
  • Chorwettbewerb Rothenbergen
  • 1975 Chorwettbewerb Altenhundem
  • Chorwettbewerb Meerholz
  • 1976 Langspielplatte "Nachtgesang im Walde"
  • Chorwettbewerb Lindenholzhausen
  • 1977 Konzertreise Holland
  • 1978 Chorwettbewerb Watzenborn
  • 10 Jahre Quartett-Verein
  • Sängerfest / Chorwettbewerb Hünsborn
  • 1979 Konzertreise New York - Chicago - Reykjavik (Island)
  • 1980 Chorwettbewerb Flörsheim
  • 1982 Konzertreise London
  • Chorwettbewerb Klein-Krotzenburg
  • Konzertreise Wien
  • 1983 Konzertreise Rom
  • 1984 Rundfunksendung Trier mit Startrompeter Walter Scholz
  • Chorwettbewerb Rommersheim
  • 1985 Fernsehaufnahme Erlangen
  • Rundfunksendung Offenburg
  • Rundfunksendung Sondern
  • Langspielplatte "Die Post im Walde" mit Walter Scholz
  • 1987 Konzertreise Chicago - Milwaukee - San Francisco - Las Vegas
  • 1987 Langspielplatte "Weihnachtszauber"
  • 20 Jahre Quartett-Verein Jubiläumskonzert Wenden mit Chor Canosha (USA)
  • 1993 CD "Niemals vergeß´ ich den Tag mit Walter Scholz
  • Wenden mit Walter Scholz
  • 1995 Internationaler Chorwettbewerb Malta
  • 1996 Neuveröffentlichung als CD "Post im Walde" mit Walter Scholz
  • 1998 30 Jahre Quartett-Verein Jubiläumskonzert Hünsborn mit Bassist Gunther Emmerlich
  • 1999 CD "Erinnerungen" Live-Produktion vom Jubiläumskonzert 30 Jahre Quartettverein

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Chorleiter, Herrn Musikdirektor Kunibert Koch, der es in den zurückliegenden 30 Jahren immer wieder geschafft hat, den Chor zu Höchstleistungen zu motivieren, die Freude am Chorgesang zu wecken und die Geselligkeit zu pflegen. Ein herzliches Dankeschön auch all denjenigen, die uns in dieser Zeit immer wieder unterstützt haben und uns auch weiterhin wohlgesonnen sein werden.

Playlist

  • 1 - Ave Maria (J. Arcadelt) (2:14)
  • 2 - Tiroler Weihnachtslied (3:34)
  • 3 - Heilige Nacht (J. Reichardt) (2:31)
  • 4 - Transeamus usque Bethlehem (3:21)
  • 5 - Schlafe, holder süßer Knabe (2:21)
  • 6 - Weihnachtszauber (4:26)
  • 7 - Christrose (2:50)
  • 8 - Jubilate (3:03)
  • 9 - Trommel-Lied (2:57)
  • 10 - Heidschi bumbeidschi (3:26)
  • 11 - Geh, ruf es von den Bergen (2:12)
  • 12 - Heilige Nacht (L.v. Beethoven) (3:09)
  • 13 - Stille Nacht, heilige Nacht (3:41)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren